Banner Viadrina

ZIP-Beirat: Dr. Andreas Ludwig

May_23_2017_IFB_025_Web_sRGBx190 ©Pierre Jérôme Adjedj

Dr. Andreas Ludwig ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam. Er promovierte im Jahr 2000 im Fach Geschichte mit Schwerpunkt Moderne Stadtgeschichte an der Technischen Universität Berlin mit einer Arbeit über "Soziale Stiftungen in der Urbanisierung: Charlottenburg 1800-1924". 

Er arbeitete in der Berliner Geschichtswerkstatt in mehreren Projekten sowie an der TU Berlin im DFG-Förderschwerpunkt "Die Stadt als Dienstleistungszentrum". Er konzipierte und leitete das Heimatmuseum Berlin-Charlottenburg sowie das Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt und nimmt Lehraufträge an der Europa-Universität Viadriana und anderen Hochschulen wahr. 

Seine Forschungstätigkeit konzentrierte sich derzeit auf Fragen der materiellen Kultur und der Musealisierung im 20./21. Jahrhundert. 

Andreas Ludwig ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Er lebt in Berlin.

> Profil beim ZZF (externer Link)