Banner Viadrina

Prof. Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast - Auszeichnungen

Jajesniak-Quast_295 ©Heide Fest
  • 2011
    Ruf für eine Langzeitdozentin an der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität Prag, im Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Prag (abgelehnt)

  • 2010/2011
    Fellow am Netherlands Institute for Advanced Studies in the Humanities and Social Sciences of the Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences (NIAS).

  • 2008
    Aufnahme in den transatlantischen Dialog der Alexander von Humboldt – Stiftung und der American Philosophical Society im Rahmen des CONNECT-Programms

  • 2007-2008
    International Scholar of Society for the History of Technology (SHOT).

  • 2002
    Forschungsstipendium der Deutsch-Tschechischen Historikerkommission in den Archiven in Prag, Opava und Ostrava

  • 2000
    Forschungsstipendium des Frankfurter Institutes für Transformationsstudien für Archiv- und Bibliothekrecherchen in Warschau und Krakau

  • 2000
    Verleihung der Viadrina-Fördergabe 2000 aufgrund eines Beschlusses des Kuratoriums des Förderkreises der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) für eine wissenschaftliche Arbeit über deutsch-polnische Angelegenheiten, zusammen mit Katarzyna Stokłosa

  • 1998 – 2001
    Stipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung in der Graduiertenförderung

  • 1998
    Erster Preis für die Beste Diplomarbeit der Stipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung zum Thema: „Die Zusammenarbeit in den Grenzstädten Frankfurt (Oder) – Słubice und Guben – Gubin seit dem II. Weltkrieg unter besonderer Berücksichtigung der Kommunalwirtschaft“ durch den Verband der Stipendiaten und Altstipendiaten (VSA) der Friedrich-Naumann-Stiftung

  • 1996 - 1998
    Stipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung in der Grundförderung