Banner Viadrina

Prof. Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast - Publikationen

Jajesniak-Quast_295 ©Heide Fest

Bücher

Monographien und Co-autorenschaften:

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Stahlgiganten in der sozialistischen Transformation. Nowa Huta in Krakau, EKO in Eisenhüttenstadt und Kunčice in Ostrava, Wiesbaden: Harrassowitz Verlag 2010, 349 Seiten (=Studien zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Ostmitteleuropas, Band 20).

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Katarzyna Stokłosa: Geteilte Städte an Oder und Neiße. Frankfurt (Oder) - Słubice, Guben - Gubin und Görlitz - Zgorzelec 1945-1995, Berlin 2000, 258 Seiten.


Herausgeberschaften:

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Uwe Rada (Hrsg.): Die vergessene Grenze. Eine deutsch-polnische Spurensuche von Oberschlesien bis zur Ostsee, Berlin: Bebra Verlag, 2018, 256 Seiten.

  • Uwe Müller, Dagmara Jajeśniak-Quast (eds.): Comecon revisited. Integration in the Eastern Bloc and Entanglements with the Global Economy (Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, 2017/5-6), 195 Seiten.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Małgorzata Szajbel-Keck (Hrsg.): Was sind Polenstudien? 13 Antworten / Czym są Studia o Polsce? 13 odpowiedzi, (Interdisciplinary Polish Studies, Band 5), Berlin: Epubli 2017.

  • Christina Elschner, Dagmara Jajeśniak-Quast, Stephan Kudert (Hrsg.): Unternehmensbesteuerung in Ostmitteleuropa: Bestandaufnahme, Entwicklungen und praktische Fragen nach 10 Jahren EU-Osterweiterung / Opodatkowanie przedsiębiorstw w Europie Środkowo-Wschodniej: stan obecny, tendencje i aspekty praktyczne 10 lat po rozszerzeniu Unii Europejskiej na Wschód, Interdisciplinary Polish Studies, Bd. 3, Berlin 2015.

  • Tim Buchen, Dagmara Jajeśniak-Quast, Mark Keck-Szajbel, Katharina Kowalski (Hrsg.): Demographischer Wandel in Deutschland, Polen und Europa. Geschichte, Verflechtungen und neue Forschungsperspektiven, Berlin: ePubli 2014, (Interdisciplinary Polish Studies, 2).

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Laura Kiel, Marek Kłodnicki (Hrsg.): Arbeitnehmerfreizügigkeit zwischen Polen und Deutschland – eine Zwischenbilanz aus unterschiedenen Perspektiven / Swobodny przepływ pracowników między Polską a Niemcami – próba bilansu z różnych perspektyw (Interdisciplinary Polish Studies 1), Berlin 2014.

  • Jutta Günther, Dagmara Jajeśniak-Quast (Hrsg.): Willkommene Investoren oder nationaler Ausverkauf? Ausländische Direktinvestitionen in Ostmitteleuropa im 20. Jahrhundert, Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2006, 380 Seiten.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Torsten Lorenz, Uwe Müller und Katarzyna Stokłosa (Hrsg.): Soziale Konflikte und nationale Grenzen in Ostmitteleuropa. Festschrift für Helga Schultz zum 65. Geburtstag, Wałbrzych: Wind Books und Berlin: Berliner Wissenschaftsverlag 2006, 210 Seiten.

  • Helga Schultz, Dagmara Jajeśniak-Quast, Torsten Lorenz, Uwe Müller (Hrsg.): Wirtschaftsnationalismus in Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Forschungsbericht 2006, Frankfurter Institut für Transformationsstudien, Frankfurt (Oder), 2006, 42 Seiten.


Aufsätze:

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Uwe Rada: Die vergessene Grenze oder Wo liegt eigentlich Neu Bentschen und Zbąszyń?, in: Dagmara Jajeśniak-Quast, Uwe Rada (Hrsg.): Die vergessene Grenze. Eine deutsch-polnische Spurensuche von Oberschlesien bis zur Ostsee, Berlin: Bebra, 2018, S. 9-24.
  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Neue Dimensionen der Produktionsfaktoren. Verflechtungen in den Wirtschaftswissenschaften als Forschungsproblem der Wirtschaftsgeschichte, in: Jörg Hackmann, Peter Oliver Loew (Hrsg.): Verflechtungen in Politik, Kultur und Wirtschaft im östlichen Europa. Transnationalität als Forschungsproblem, Wiesbaden: Harrassowitz, 2018, S. 113–130.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Conclusions: The Multiple International Dimensions of Comecon.
    New Interpretations of Old Phenomena, in: Uwe Müller, Dagmara Jajeśniak-Quast, (Hrsg.), Comecon revisited. Integration in the Eastern Bloc and Entanglements with the Global Economy (= Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung, 2017/5-6), S. 140-149.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Młode badania polonoznawcze (nie tylko) na Viadrinie, in: Dagmara Jajeśniak-Quast, Małgorzata Szajbel-Keck (Hg./red.): Was sind Polenstudien? 13 Antworten / Czym są Studia o Polsce? 13 odpowiedzi (Interdisciplinary Polish Studies, Band 5), Berlin: Epubli 2017.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: B/ORDER IN MOTION: The German-Polish Border from the System Transformation until the Present-Day European Integration, in: Eurasia Border Review Vol. 8, No. 1; 2017, S. 31-44.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Christina Elschner: Grenzüberschreitende Arbeit: Bestandsaufnahme nach den ersten Jahren Arbeitnehmerfreizügigkeit zwischen Polen und Deutschland. Auswirkungen auf Steuer und Sozialversicherung. In: Elschner, Christina, Jajeśniak-Quast, Dagmara, Kudert, Stephan (Hrsg.): Unternehmensbesteuerung in Ostmitteleuropa: Bestandaufnahme, Entwicklungen und praktische Fragen nach 10 Jahren EU-Osterweiterung/Opodatkowanie przedsiębiorstw w Europie Środkowo-Wschodniej: stan obecny, tendencje i aspekty praktyczne 10 lat po rozszerzeniu Unii Europejskiej na Wschód, Interdisciplinary Polish Studies, Bd. 3, Berlin: 2015, S. 121-138.
  • Dagmara Jajeśniak-Quast, Christina Elschner: Praca transgraniczna: Bieżąca sytuacja po pierwszych latach swobodnego przepływu pracowników między Polską i Niemcami. Skutki dla podatków i ubezpieczeń społecznych, in: Elschner, Christina, Jajeśniak-Quast, Dagmara, Kudert, Stephan (Hrsg.): Unternehmensbesteuerung in Ostmitteleuropa: Bestandaufnahme, Entwicklungen und praktische Fragen nach 10 Jahren EU-Osterweiterung/Opodatkowanie przedsiębiorstw w Europie Środkowo-Wschodniej: stan obecny, tendencje i aspekty praktyczne 10 lat po rozszerzeniu Unii Europejskiej na Wschód, Interdisciplinary Polish Studies, Bd. 3, Berlin: 2015, S. 379-396.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: „Hidden Integration“- RGW-Wirtschaftsexperten in europäischen Netzwerken, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/ Economic History Yearbook, 2014/1, S. 179-195.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: „Polnische Wirtschaft” und „German Mittelstand” - Antworten auf die Krise, in: Ernest Kuczyński, Michał Tomczyk (Hrsg): Niemcy, Szwajcaria, Austria na arenie międzynarodowej. Polityka – kultura– gospodarka, Łódź 2014, S. 22-34
  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Nowa Huta, Eisenhüttenstadt and Ostrava-Poruba in Early State Socialism: The Proletarianization and Ruralization of New Cities, in: Stanislav Holubec, Włodzimierz Borodziej, Joachim Puttkamer (Ed.): Mastery and lost illusions. Space and Time in the Modernization of Eastern and Central Europe, Oldenbourg 2014, S. 121-137.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Die interdisziplinäre und praktische Dimension der Arbeitnehmerfreizügigkeit, in: Dagmara Jajeśniak-Quast, Laura Kiel, Marek Kłodnicki (Hrsg.): Arbeitnehmerfreizügigkeit zwischen Polen und Deutschland – eine Zwischenbilanz aus unterschiedenen Perspektiven / Swobodny przepływ pracowników między Polską a Niemcami – próba bilansu z różnych perspektyw (Interdisciplinary Polish-Studies 1), Berlin 2014, S. 9-20.
     
  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Polish Economic Circles and the Question of the Common European Market after World War I, in: Martin Kohlrausch, Katrin Steffen, Stefan Wiederkehr (Hrsg.): Expert Cultures in Central Eastern Europe. The Internationalization of Knowledge and the Transformation of Nation States since World War I, Osnabrück: Fibre Verlag 2010, S. 127-144.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Polen, die ČSSR und die Europäische Gemeinschaft während des Kalten Krieges, in: Bernd Greiner, Christian Th. Müller, Claudia Weber (Hrsg.): Ökonomie im Kalten Krieg, Hamburg: Hamburger Edition 2010 (=Studien zum Kalten Kireg, Band 4), S. 370-394.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Ein lokaler “Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe”: Eisenhüttenstadt, Kraków Nowa Huta und Ostrava Kunčice, in: Christoph Bernhardt, Heinz Reif (Hrsg.): Sozialistische Städte zwischen Herrschaft und Selbstbehauptung. Kommunalpolitik, Stadtplanung und Alltag in der DDR, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2009 (=Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, Bd. 5), S. 95-114.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Iron and steel permeating through the Iron Curtain: Poland, Czechoslovakia, the GDR and neutral states, in: Gertrude Enderel-Burcel, Piotr Franaszek, Dieter Stiefel, Alice Teichová (Ed.): Gaps in the Iron Curtain. Economic relations between neutral and socialist countries in Cold War Europe, Kraków: Jagiellonian University Press, 2009, S. 270-287.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Nowa Huta – Eisenhüttenstadt. Wirtschaftliche und zwischenmenschliche Kontakte auf Betriebsebene. Histoire croisée oder „Freundschaftstheater“?, in: Studia Historiae Oeconomicae, Poznań: UAM, Vol. 27/2009, S. 281-291.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Die sozialistische Planstadt Eisenhüttenstadt im Vergleich mit Nowa Huta und Ostrava Kunice, in: Thomas Bohn (Hrsg.): Von der „europäischen Stadt“ zur „sozialistischen Stadt“ und zurück? Urbane Transformationen im östlichen Europa des 20. Jahrhunderts, München: Oldenbourg Verlag, 2009, S. 99-113.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: In the Shadow of the Factory: Steel Towns in Postwar Eastern Europe, in: Mikael Hård, Thomas J. Misa (Ed.): Urban Machinery: Inside Modern European Cities, Cambridge: Massachusetts Institute of Technology Press, 2008, S. 187-210.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Reaktionen auf die westeuropäische Wirtschaftsintegration in Ostmitteleuropa: die Tschechoslowakei und Polen von den fünfziger bis zu den siebziger Jahren, in: ZeitRäume, Potsdamer Almanach 2007, Potsdam 2008, S. 140-151.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Transformacja socjalistyczna w Polsce po 1945 r. na przykładzie Nowej Huty [Die sozialistische Transformation in Polen nach 1945 am Beispiel von Nowa Huta], in: Elżbieta Kościk, Tomasz Głowiński (Hrsg.): Gospodrka i społeczeństwo w czasach PRL-u [Wirtschaft und Gesellschaft in den Zeiten der VR Polen], Wrocław: GAJT, 2007, S. 98-104.

  • Dagmara Jajeśniak-Quast: Reaktionen auf die westeuropäische Wirtschaftsintegration in Ostmitteleuropa: die Tschechoslowakei und Polen von den fünfziger bis zu den siebziger Jahren, in: Journal of European Integration History, Volume 13, No. 2, 2007, S. 69-84.


> weiter