Banner Viadrina

Johannes Kleinmann

pv-avatar ©EUV

Johannes Kleinmann


Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien (ZIP)
Akademischer Mitarbeiter

Johannes Kleinmann ist Doktorand an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) innerhalb des fakultätsübergreifenden Forschungskollegs „Coercion at Work“. Dort erforscht er die Situation von Frauen auf dem polnischen Arbeitsmarkt während und nach dem Ende der polnischen Volksrepublik aus wirtschafts- und kulturgeschichtlicher Perspektive.

Zwischen 2011 und 2020 studierte Johannes Kleinmann Geschichte und Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i. Br. sowie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Seine Schwerpunkte liegen in polnischer Zeitgeschichte, russischer Geschichte des 20. Jahrhunderts und Wirtschaftspolitik. 

Neben seiner Tätigkeit an der Viadrina ist Johannes Kleinmann in der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO) aktiv. Dort ist er einer der beiden Leiter*innen der AG-Veranstaltungen, die Veranstaltungsreihen für Nachwuchswissenschaftler*innen organisiert. Darüber hinaus ist er Mitorganisator der „Tagung Junger Osteuropaexpertinnen“ (JOE) 2020 in Zürich.


Logenstraße 9-10
15230 Frankfurt (Oder)
🏠 PG 237
☏ +49 335 5534 2630
📠 +49 335 5534 2655
✉ kleinmann@europa-uni.de

 

< Team