Banner Viadrina

Susanne Orth - Kurzvita

Susanne_Orth_3_190 ©MUV
  • seit 2017
    Wissenschaftsmanagerin am Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien, u.a. für die Online-Plattform Pol-Int

  • 2006-2016
    Leiterin des Deutsch-Polnischen Career Centers in der Stabsstelle „Strategie und Entwicklung“ der Europa-Universität Viadrina; ab 2008 Aufbau des Fundraising und der Alumniarbeit an der Viadrina

  • 2001-2005
    Leiterin für Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising bei der internationalen Bildungsorganisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. Hamburg

  • 1995-2000
    Studienleiterin der Internationalen Jugendbegegnungsstätte Auschwitz in Oświęcim, Polen;
    Aufbau der Abteilung Sponsoring und Fundraising für die Werbefirma J. Walter Thompson in Warschau

  • 1991-1995
    Tätigkeit im Graduiertenkolleg „Die Umwandlungsprozesse der gesellschaftlichen Systeme in Ost- und Südosteuropa seit den 80er Jahren und ihre historischen Voraussetzungen“

  • 1984-1991
    Studium der Slawistik, Ost- und Südosteuropäischen Geschichte sowie Komparatistik an der Freien Universität Berlin

  • 1982-1984
    Zweijähriger Freiwilligendienst in der Gedenkstätte Majdanek in Lublin, Polen

  • geboren 1962 in Veerßen (Landkreis Uelzen)

Ehrenamtliches Engagement

  • seit 2007
    Ehrenamtliches Engagement im Institut für angewandte Geschichte – Gesellschaft und Wissenschaft im Dialog e.V., insbesondere Begleitung des Förderprogramms „Geschichtswerkstatt Europa“ (in Kooperation mit der Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft)

  • seit 1984
    Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V.

Sprachkenntnisse

  • Deutsch - Muttersprache
  • Englisch, Polnisch – fließend
  • Russisch - Grundkenntnisse