Banner Viadrina

ZIP-Forschungskolloquium mit Semesterstudienfahrt nach Budapest (7.-11.04.2016)

Prof. Dr. Dagmara Jajeśniak-Quast

Donnerstag, 18:15-19:45 Uhr, 14-täglich
Termine: 7.-11.04.2016 (Studienfahrt), 21.04., 19.05., 02.06., 23.06., 30.06., 14.07.
Raum: Stephanssaal (Postgebäude)
Graduiertenstudium, keine ECTS-Punkte

Das Kolloquium dient der Diskussion neuerer Forschungsansätze und Methoden der interdisziplinären Polenstudien. Wir werden die aktuellen Forschungsprojekte der ZIP-Doktoranden diskutieren, aber auch einschlägige auswärtige Referenten einladen. Im Rahmen des ZIP-Forschungskolloquiums findet pro Semester eine Semesterstudienfahrt statt. Im Sommersemester 2016 wird die Studienfahrt in der Zeit vom 6. bis 11. April 2016 nach Budapest führen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle ZIP-Doktoranden verpflichtend.

Plan des ZIP-Kolloquiums im SoSe 2016

  • 21.04.2016 Dr. Ondřej Klípa und Dr. Frank Grelka, EUV/ZIP: „Ukrainian Peripheries – Ukraine as a Periphery“
  • 19.05.2016 Magdalena Kamińska, EUV/ZIP: "Plattenbauten in Nowe Tychy der 1970er-Jahre im Prisma der Akteur-Netzwerk-Theorie"
  • 02.06.2016 Diskussion der Einleitung zur Publikation des ZIP-Graduiertenkollegs „Interdisziplinäre Polenstudien“
  • 23.06.2016 Prof. Dr. Robert Geisler, Universität Opole: "Innowacje jako proces społeczny" - dyskurs krytyczny o transformacji.
  • 30.06.2016 Dr. Alicja Sielska Universität Wrocław: „Die institutionelle Diskriminierung der Frauen auf dem polnischen Arbeitsmarkt”
  • 14.07.2016 Dr. Satoko Inoue, Universität Tokio: „Diversified Identity: The Polish Literary Magazine Bundesstraße 1 in 1990s Germany“
    (im Rahmen des Workshops "Cultures in Times of Transition") Ort: Gästehaus Sophienstr. 6, Frankfurt (Oder), Zeit: 16:00 Uhr! (Die ganze Sektion fäng um 15:00 Uhr an!)