Banner Viadrina

Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien

32 - 10 Jahre ZIP-33 ©Jessica Kalus
Interwiev

Gespräch mit Dr. Stephan Rindlisbacher zu seinem Buchprojekt Creating a Pandora’s Box: The Soviet Search for National Borders bei Peripheral Histories (in Englisch).

Neuste Publikationen

Stephan Rindlisbacher, The Territorial Challenge in the Early Soviet State, in: Sabine von Löwis/Beate Eschment (Hg.), Post-Soviet Borders. A Kaleidoscope of Shifting Lives and Lands, New York 2023, S. 51-66.

Jarina Kühn, Anna Schwarz, Anna M. Steinkamp, "Eigentlich musst du jetzt dabei sein - Motivationsarten für Unternehmensgründungen in der postsozialistischen Transformation in Ostdeutschland", in: Deutschland Archiv, 21.09.2022, Link: www.bpb.de/513227.

Wissenschaftsblog Polenstudien

Das Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien präsentiert diesen Monat im Wissenschaftsblog Polenstudien seine vielfältigen Forschungsaktivitäten anhand seiner Kooperationen mit einzelnen Forscher:innen und Einrichtungen der Polenstudien.

Vortrag

Auf Einladung des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) hält
Dr. Anna M. Steinkamp einen Vortrag:
Erfolgreich auf dem globalen Markt „trotz“ Grenznähe: Wahrnehmung der Grenzregion durch deutsche und polnische Unternehmer
Termin: 24. November 2022,
12:00 – 14:00 Uhr
> zur Anmendung (extern)

Mittel

Wintersemester 2022/23

Werfen Sie einen Blick in unser abwechslungsreiches Angebot an Lehrveranstaltungen und nehmen Sie an unserem Forschungskolloquium teil.

Podiumsgespräch
und Ausstellung

Das Gespräch Tadeusz Różewicz - ein Dichter der inspiriert findet am 30. November 2022 ab 16:00 Uhr im Senatsaal der Viadrina in der Gr. Scharrnst. 59 statt. Sie wird auch per Livestream übertragen.

Bereits ab dem 22. November ist die Ausstellung Różewicz's Fotos von dem Fotografen Adam Hawałej im Hauptgebäude der Viadrina zu sehen.  

Ausstellung

Ab 28.10. bis zum 27.11.2022 kann in der Marienkirche die Ausstellung „Ausgewiesen! Die Geschichte der Polenaktion 1938“ besucht werden. Sie erzählt die Geschichte der Deportation von über 17.000 jüdischen Menschen aus dem Deutschen Reich am 28.10.1938.

Bartoszewski Promemoria 2:

Europa als gemeinsame Perspektive. Deutschland, Polen und Ukraine im Jahr 2022/23. Die komplette Aufnahme des Symposiums ist in Deutsch und Polnisch online verfügbar.

Logo_ukraine@viadrina_rgb ©Viadrina