Banner Viadrina

Prof. Dr. Goro Christoph Kimura

Goro Kimura ©Privat

Zentrum für Interdisziplinäre Polenstudien
Assoziiertes Mitglied
Sophia University, Tokyo

Goro Christoph Kimura ist Absolvent der Hitotsubash-Universität in Tokio, 2002. Das Thema seiner Dissertation lautet: „Perspektiven menschlicher Intervention zur Erhaltung und Wiederbelebung von Minderheitensprachen“.

Seit 2004 ist er an der Sophia-Universität in Tokio beschäftigt. Seit 2007 Extraordinarius, seit 2012 ordentlicher Professor der Sophia-Universität. Er war u.a. als Gastprofessor am Slawisch-Eurasisches Forschungzentrum der Hokkaido-Universität in Sapporo und als Gastwissenschaftler am Sorbischen Institut (Bautzen), an der Europa-Universität Viadrina und Universtät Leipzig tätig. 2013-2017 war Kimura Vorstandsmitglied und Sekretär der Japanischen Slawistischen Gesellschaft.

Forschungsschwerpunkte

Sprachenpolitik und Sprachmanagement, Erhalt und Wiederbelebung von Minderheitensprachen, interlinguale Kommunikation